Bücher


"Bayern ist gut, aber Franken ist noch besser"

Buchcover.
Buchcover.

"Was den vorliegenden Band im Kern ausmacht, ist die Sorgfalt und Liebe, mit der die Beiträge vom Autor ausgewählt wurden. Einiges in diesem Buch wird Sie staunen lassen, einiges zum Lachen bringen. Für das ganz besondere Lesevergnügen empfehle ich Ihnen als Begleitung ein Glas spritzigen Silvaner." (Dorothee Bär, MdB)

Wein aus Franken - inzwischen nicht nur in Kennerkreisen ein überaus geschätztes Produkt aus bayerischen Landen. Verkostungen mit absolutem Genusspotential werden ebenso thematisiert wie kriminelle Machenschaften rund um den Wein, herausragende Leistungen der fränkischen Winzer ebenso in den Blick genommen wie "nüchterne" statistische Daten.


Books on Demand
ISBN 978-3-7322-3652-7, Hardcover, 248 Seiten mit 17 Farbphotographien, EUR 29,90.

 Direkt bestellen bei Amazon.

 

"In vino varietas - Wein in der Literatur"

Buchcover.
Buchcover.

Wein und Literatur – zwei Genussthemen vereint in einer anregenden Lektüre!

Der Weinkonsum in Deutschland und Österreich erreicht immer wieder neue Höchstmarken und auch die Verkaufszahlen von Büchern steigen beständig. Diese Tatsachen für sich genommen sind natürlich kein Nachweis, dass es sich bei den Käufern um die gleiche Personengruppe handelt. Es ist aber unbestritten, dass die Liebhaber formidabler Weine zugleich auch gute Literatur schätzen – et vice verso. Was also liegt näher, als sich diesen Zusammenhang zunutze zu machen und den Nachweis zu führen, dass zwischen dem Rebensaft und Werken der Weltliteratur ein enger Bezug besteht?

Martin Sachse-Weinert greift in seiner Neuerscheinung „In vino varietas – Wein in der Literatur“ diese Thematik auf und dokumentiert auf 312 Seiten die zahlreichen Erwähnungen von Wein in der Literatur. Dabei vereint er wissenschaftliches Forschungsinteresse mit kulinarischer Passion und literarischer Professionalität: Das Vorkommen von Wein in Büchern, aber auch in Libretti und Liedertexten wird zum einen detailliert nachgewiesen, zum anderen aber auch humorvoll verknüpft.

Das Buch erfüllt wissenschaftliche Kriterien im Hinblick auf die Zitation, d. h. alle Verweise auf die Fundstellen von Literaturangaben sind exakt belegt. Zugleich ist das Werk so verfasst, dass es zur genussvollen Lektüre in der Freizeit geeignet ist.

Insgesamt enthält es Zitate von 333 Autoren. Da viele mit mehreren ihrer Werke zitiert werden (der Weinliebhaber Goethe liegt mit zehn an der Spitze), ist das Buch eine reiche Fundgrube an Belegen für das Vorkommen von Wein in der Literatur – und für die Möglichkeit, diesen Zusammenhang im Rahmen einer abwechslungsreichen, informativen und zugleich humorvollen Darstellung aufzu­zeigen.

Wissenschaftliche Plaudereien für den Experten oder alltagstaugliche Wissenschaft­lichkeit für den Laien? Bereits die Kapitelüberschriften zeigen die ganze Bandbreite und Themenvielfalt im Buch auf: Die Beschäftigung mit der Erwähnung von Wein in religiösen, musikalischen sowie gesundheitlichen Zusammenhängen, in Sprich­wörtern und sogar in Comics eröffnet einen neuen Blickwinkel auf die Literatur und beweist dem Connaisseur, dass er mit seiner Leidenschaft nicht alleine steht. Dabei reichen die Textbelege von der Antike (Autoren wie Aischylos, Homer, Ovid und Martial kommen zu Wort) über das Mittelalter (z. B. Augustinus, Einhard und Gottfried von Straßburg) bis hin zu aktuellen Zeitungsnachrichten und modernen Bestsellern (beispielsweise Martin Walser, Paulo Coelho und Birgit Vanderbeke). Zitate aus bekannten Opernarien (u. a. von Giuseppe Verdi, Gaetano Donizetti und Wolfgang Amadeus Mozart) und modernem Liedgut (deutsches [Udo Jürgens, Xavier Naidoo, Rammstein] wie fremdsprachiges [Beatles, Eagles, Carla Bruni]) runden die Darstellung ab.

Als Besonderheit kann gelten, dass bei der Recherche nicht nur auf Printmedien zurückgegriffen wurde: Auch diverse Links zu Internetseiten, beispielsweise zum Projekt „Gutenberg“, stellen sicher, dass der Spagat zwischen „alt“ und „neu“ geglückt ist – nicht unwichtig bei einem Thema, das sich quasi per definitionem mit Abgelagertem, aber auch mit Spritzigem beschäftigt.

Fazit: Wer neben einem guten Tropfen eine unterhaltsame Lektüre zu schätzen weiß, ist bei und mit diesem Buch bestens aufgehoben. Ob während heißer Sommermonate auf der Terrasse oder an kalten Wintertagen vor dem Kamin: Der Connaisseur wird sich immer wiederfinden. Und für diejenigen, die ausschließlich ein gut gezapftes Bier zu schätzen wissen, eignet sich das Buch immer noch zum Verschenken ...

Folgende Kapitel sind u. a. enthalten:

  • Genus loci - der (Wein-)Geist eines Ortes
  • Mundus vini - die (ganze) Welt des Weines
  • Sancta (di)vina - Wein und Religion
  • Vinum sanctum in corpore sano - Wein und Gesundheit
  • Rhythm (di)vine - Wein in der Musik
  • Amici vini amici mei sunt - Wonnen im Wein
  • Fiasko durch fiasco - die dunklen Seiten des Weines
  • Un vin comme ... - der Wein im Vergleich
  • Zeiten des Lesens - Literatur, Zeit und Wein
  • "Geschüttelt, nicht gerührt" - der Wein als Farce


Books on Demand
ISBN 978-3-8391-8065-5, Paperback, 312 Seiten, EUR 19,90.

 Direkt bestellen bei Amazon.

 

A u torghje si bei. Wein aus Korsika

Buchcover.
Buchcover.

"A u torghje si bei" - "Am besten trinkt's sich direkt an der Weinpresse": Dieser altkorsische Trinkspruch muss heute etwas relativiert werden. Wein aus Korsika hat zwischenzeitlich eine Qualität erreicht, die seinen Genuss auch andernorts zu einem Vergnügen macht. Dieses Büchlein gibt einen Überblick über die Traditionen der korsischen Küche, veranschaulicht die Geschichte des korsischen Weinbaus, gibt Kauf- und Trinkempfehlungen und zeigt Perspektiven auf.

 

Dabei enthält es u. a. die folgenden Kapitel:

  • Die Île de la Beauté Korsika - Wein als Namensgeber?
  • Die korsische Küche - der ideale Begleiter zum Wein (et vice versa)
  • Geschichte des Weinbaus auf Korsika - Höhen(-lagen) und Tiefen
  • Weinbau auf Korsika heute - Zahlen und Fakten
  • Unterwegs auf den Routes des Vins Corses - und abseits der Strada Vinaghjola
  • Perspektiven - Biodynamik und Genossenschaften

Ein aktueller Ratgeber für Laien und Connaisseure mit hilfreichen Internet-Adressen, vor allem aber auch mit vielen Weinempfehlungen.

 

Blick ins Buch.


Books on Demand
ISBN 978-3-8423-1933-2, Paperback, 44 Seiten, EUR 6,90.

 

Direkt bestellen bei Amazon.

 

Wein und Politik - Ein Verhältnis der besonderen Art

Buchcover
Buchcover

Das Buch zeigt die vielfältigen Verbindungen zwischen Politik und Wein im Spiegel der deutschen Presse auf. Humorvoll und authentisch wird nachgewiesen, dass der Rebensaft größere Auswirkungen auf die deutsche Politik hat als bisher bekannt.

 

Folgende Kapitel verdeutlichen diese Zusammenhänge:

  • Wein macht Staat.
  • Weinwirtschaften
  • Die Macht liegt im Kern.
  • Empfänge und Präsente
  • Die Koalition CDU/CSU und FDP
  • Internationale Weinkultur
  • DIE LINKEN und der rechte Wein
  • Die Wurzel allen Übels?
  • Wasser im reinen Wein
  • Politik auf Wein - das lass sein! oder: Der mündige Bürger

 

Blick ins Buch.

 

Books on Demand

ISBN 978-3-8423-3514-1, Paperback, 124 Seiten, EUR 9,90.

 

Direkt bestellen bei Amazon.

 

Ein Leben für die Bildung. Festschrift für Dr. Stefan Krimm

Buchcover.
Buchcover.

Mit tatkräftiger und wortgewaltiger Unterstützung von Koryphäen der bayerischenWissenschaften (Prof. Wolfgang Frühwald, Prof. Helmut Neuhaus, Prof. Wolfgang Riedel), und seines Studienkollegen, Mitautoren und Freundes Dr. Dieter Weber wurde Dr. Stefan Krimm am 19. Februar 2011 im Prinz-Carl-Palais in München von Freunden und Mitarbeitern in den Ruhestand verabschiedet. Dieser Band stellt gehaltene Vorträge und vorbereitete Reden einer breiteren Öffentlichkeit vor.

 

Warum dieses Buch an dieser Stelle vorgestellt wird?

 

Es sind nicht nur die zugleich anregenden und informativen Texte der renommierten Wissenschaftler, die sich mit dem "Glück des Abschieds", dem Treffen unterschiedlichster Zeitgenossen an einem Ort im Spessart und der aktuellen und zukünftigen Stellung der Germanisatik und des Gymnasiums in Bayern beschäftigen und damit für jeden Leser genussvoll sind. Zwei Kapitel setzen sich auch mit der Kulturgeschichte des Weins sowie mit der Frage "Einbildung oder Weinbildung? Vom Nutzen des Weins für die Bildung et vice versa" auseinander.

 

Der Gewinn aus dem Verkauf des Buches geht an die Afrika Blindenhilfe Hettenshausen. Spenden werden gerne angenommen bei der Sparkasse Pfaffenhofen / Ilm, Bankleitzahl 721 516 50, Kontonummer 11 908.

 

Books on Demand

ISBN: 978-3-8423-4812-7, Paperback, 196 Seiten, EUR 13,90.

 

Direkt bestellen bei Amazon.